Ab 1. Oktober 2013 im ganzen Kanton: Litteringbussen CHF 100.–.

Das Wegwerfen und Liegenlassen von Kleinabfällen im öffentlichen Raum, so genanntes Littering, wird in weiten Teilen der Schweiz immer mehr zum Problem. Zug handelt. Nebst diversen Massnahmen zur Sensibilisierung gilt im ganzen Kanton ein gesetzlich verankertes Littering-Verbot. Littering wird mit einer Ordnungsbusse von 100 Franken geahndet.

Ziel ist es, den schönen Kanton Zug sauber und lebenswert zu halten. In einem gepflegten öffentlichen Raum fühlt man sich wohl und sicher. Danke, dass Sie mit einem vorbildlichen Verhalten Ihren Beitrag dazu leisten – getreu dem Motto: «Zug blibt suuber!»

 
Konzept und Design: www.dynamite.ch